top of page

Persönlichkeitsorientierte Beratung (POB)

 

 

 

Menschen zu begleiten und ihnen in herausfordernden Lebenssituationen beizustehen ist ein komplexer und vertrauensvoller Vorgang. Die Coachin hört persönliche Gedanken und erlebt einen Menschen so, wie er jetzt gerade, im Moment da ist. Es geht darum, ins Gespräch zu kommen, Vertrauen aufzubauen und schließlich durch einen Beratungsprozess zu führen, in dem sich die ratsuchende Person mit all ihren vermeintlichen Unzulänglichkeiten angenommen und wohl fühlt und im besten Falle innerlich in Bewegung kommt. 

Die Persönlichkeitsorientierte Beratung (POB, Dr. Gudula Ritz/ IMPART), ist ein neues Meta-Konzept in der Beratung, welches auf der PSI-Theorie, einem funktionsanalytischen Ansatz (Prof. Dr. Julius Kuhl) basiert und sich aus dem Konzept der Persönlichkeitsorientierten Psychotherapie (Ritz-Schulte, Schmidt & Kuhl) ableiten lässt.

 

Ausgangspunkt für die Beratung ist die Persönlichkeit des Klienten, seine Ressourcen, Entwicklungschancen und Entwicklungsblockaden. Aufschlussreiche Informationen dazu ermöglicht das auf die PSI-Theorie aufbauende diagnostische System TOP 360° (EOS 360°) welches vertiefende Einblicke in die Persönlichkeit des Klienten gewährt. Diese eröffnen zusätzliche Entwicklungsoptionen und geben wichtige Hinweise für die Planung hilfreicher Interventionen sowie die effiziente Begleitung von Veränderungsprozessen.

bottom of page